Das Deutsche Institut für Beschaffung (DIB) ist eine unabhängige privatrechtliche Organisation, die im Schwerpunkt Auftraggeber bei der Einrichtung und Reorganisation von Beschaffungsstellen bspw. der Projektvorbereitung, -organisation und -durchführung berät und unterstützt.
Die Vertreter des Instituts sind seit vielen Jahren schwerpunktmäßig mit der öffentlichen Auftragsvergabe und der Beratung von Großbauprojekten aus rechtlicher, betriebswirtschaftlicher und organisatorischer Sicht beschäftigt. Zahlreiche Vergabestellen werden von unseren Experten seit vielen Jahren betreut, geleitet oder sind in den letzten Jahren mit ihrer Unterstützung eingerichtet worden. Bei Großbauprojekten übernehmen unsere Vertreter sämtliche Aufgaben der projektvorbereitenden und baubegleitenden Fach- und Rechtsberatung.

Entscheidend ist, dass die Vertreter des Instituts aus unterschiedlichen Fachrichtungen (Verwaltung, Recht, Betriebswirtschaft) kommen und so über einen interdisziplinären Blick verfügen, der sowohl wissenschaftliche als auch praktische Facetten beinhaltet. Durch die empirische Zusammenführung, Kategorisierung und Bewertung von Daten und Erfahrungen aus zahlreichen Projekten ist das DIB in der Lage, Vor- und Nachteile bei Organisation, Zuständigkeiten, Regelungswerken und ähnlichem aus der Praxisperspektive zu beurteilen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Effiziente Einrichtung bzw. Reorganisation einer zentralen Vergabestelle
  • Überprüfen Sie die Organisation Ihrer Beschaffung
  • Profitieren Sie von langjähriger Vergabepraxis und umfangreichen Vergleichswerten
  • geringer Aufwand – hoher Nutzen
  • interdisziplinärer Ansatz.

Information über aktuelle beschränkte Ausschreibungen nach § 19 Abs. 5 VOB/A

Auftraggeber:

SHG Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Dr. Ottmar-Kohler-Straße 2
55743 Idar-Oberstein
vertreten durch den Geschäftsführer: Bernd Mege

Telefon: +49 (0) 67 81/66-0
Telefax: +49 (0) 67 81/66-1940
E-Mail: info@io.shg-kliniken.de

Auftragsgegenstand:

Umstrukturierung und Modernisierung Klinikum Idar-Oberstein, Vorabmaßnahme “Zytostatisches Labor”

Ort der Ausführung:

Klinikum Idar-Oberstein

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:

Abbruch/Ausbau:
Abbruch Innenausbau, Schutzmaßnahmen betreffend einer Nutzfläche von ca. 110m² (beschränkte Ausschreibung).

Voraussichtlicher Zeitraum der Leistung:

Ab dem 06.03.2019

 

Auftraggeber:

SHG Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Dr. Ottmar-Kohler-Straße 2
55743 Idar-Oberstein
vertreten durch den Geschäftsführer: Bernd Mege

Telefon: +49 (0) 67 81/66-0
Telefax: +49 (0) 67 81/66-1940
E-Mail: info@io.shg-kliniken.de

Auftragsgegenstand:

Umstrukturierung und Modernisierung Klinikum Idar-Oberstein, Vorabmaßnahme “Zytostatisches Labor”

Ort der Ausführung:

Klinikum Idar-Oberstein

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:

Verglasungsarbeiten und Raffstores:
Ausbau und Neueinbau Aluminiumfenster inkl. Raffstores auf ca. 25m² (beschränkte Ausschreibung).

Voraussichtlicher Zeitraum der Leistung:

Ab dem 04.03.2019

 

Auftraggeber:

SHG Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Dr. Ottmar-Kohler-Straße 2
55743 Idar-Oberstein
vertreten durch den Geschäftsführer: Bernd Mege

Telefon: +49 (0) 67 81/66-0
Telefax: +49 (0) 67 81/66-1940
E-Mail: info@io.shg-kliniken.de

Auftragsgegenstand:

Umstrukturierung und Modernisierung Klinikum Idar-Oberstein, Vorabmaßnahme “Zytostatisches Labor”

Ort der Ausführung:

Klinikum Idar-Oberstein

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:

Innenputz/Trockenbau/Maler:
Staubschutz, Brandschutzputz, Trockenbau in Teilflächen als Vorabmaßnahme betreffend einer Nutzfläche von ca. 110m² (beschränkte Ausschreibung).

Voraussichtlicher Zeitraum der Leistung:

Ab dem 01.04.2019

 

Auftraggeber:

SHG Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Dr. Ottmar-Kohler-Straße 2
55743 Idar-Oberstein
vertreten durch den Geschäftsführer: Bernd Mege

Telefon: +49 (0) 67 81/66-0
Telefax: +49 (0) 67 81/66-1940
E-Mail: info@io.shg-kliniken.de

Auftragsgegenstand:

Umstrukturierung und Modernisierung Klinikum Idar-Oberstein, Vorabmaßnahme “Zytostatisches Labor”

Ort der Ausführung:

Klinikum Idar-Oberstein

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:

Heizung/Kälte/Sanitär:
Entkernung Baufeld, Anschlussarbeiten in Teilflächen als Vorabmaßnahme betreffend einer Nutzfläche von ca. 110m² (beschränkte Ausschreibung).

Voraussichtlicher Zeitraum der Leistung:

Ab dem 04.03.2019

 

Auftraggeber:

SHG Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Dr. Ottmar-Kohler-Straße 2
55743 Idar-Oberstein
vertreten durch den Geschäftsführer: Bernd Mege

Telefon: +49 (0) 67 81/66-0
Telefax: +49 (0) 67 81/66-1940
E-Mail: info@io.shg-kliniken.de

Auftragsgegenstand:

Umstrukturierung und Modernisierung Klinikum Idar-Oberstein, Vorabmaßnahme “Zytostatisches Labor”

Ort der Ausführung:

Klinikum Idar-Oberstein

Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung:

Wärmedämm/Brandschutzarbeiten nach DIN 18421:
Wärmedämm-/Brandschutzarbeiten in Teilflächen als Vorabmaßnahme betreffend einer Nutzfläche von ca. 110m² (beschränkte Ausschreibung).

Voraussichtlicher Zeitraum der Leistung:

Ab dem 04.03.2019